AirFit™ F20

Full Face Maske

  • AirFit-F20-compact-full-face-mask-him-resmed
  • AirFit-F20-compact-full-face-mask-her-resmed
  • airfit-f20-fitting-video-thumbnail
AirFit-F20-compact-full-face-mask-him-resmed
AirFit-F20-compact-full-face-mask-him-resmed
AirFit-F20-compact-full-face-mask-her-resmed
airfit-f20-fitting-video-thumbnail

AirFit™ F20

Full Face Maske

Eine kompakte Full Face Maske mit flexiblem, anpassungsfähigem Rahmen und Kissen für eine komfortable Therapie, auch bei höheren Drücken1,2. Die AirFit F20 ist einfach in der Anwendung und bietet eine gute Abdichtung1. Speziell für Frauen gibt es eine „for Her“-Variante.

Die Maske enthält Magnete, die bestimmte Implantate oder medizinische Geräte negativ beeinflussen könnten. Ausführliche Informationen, einschließlich Kontraindikationen und Warnhinweise für Magnete, sind der Gebrauchsanweisung zu entnehmen.

Alternativ steht die AirFit F20 Non Magnetic Maske zur Verfügung, wenn Benutzer:innen eine Maske ohne Magnete benötigen.

Einfach angepasst

airfit-f20-silicon-cushion-resmed-mobile

Die AirFit F20 wurde entwickelt, um möglichst vielen Patienten eine bequem sitzende Maske zu bieten. Eine europäische Studie hat gezeigt, dass die AirFit F20 94 % der Patient:innen passt.1 Zu den besonderen Komfortmerkmalen gehört ein anpassungsfähiges Silikonkissen, das, unabhängig von der Größe und Form Ihres Gesichts, für eine sichere und bequeme Abdichtung während der Therapie sorgt.

Von Patient:innen getestet und bevorzugt

AirFit-F20-full-face-mask-patient-preferred-respiratory-therapy_mobile

Eine europäische Studie hat gezeigt, dass 92 % der Patient:innen einen komfortablen, stabilen Sitz mit AirFit F20 erreicht haben.1 Die AirFit F20 wurde entwickelt, um eine reibungslose und angenehme Therapieerfahrung zu bieten – sie könnte also eine gute Wahl für Sie sein. Der flexible, gepolsterte Rahmen bietet zusätzlichen Komfort und Stabilität3. Diese Funktionen sorgen für ein positives Maskenerlebnis.

Unsere Variante für Frauen: AirFit 20 for Her

resmed-airfit-f20-for-her

Speziell für Frauen. Diese Variante wurde entwickelt, um jeder Patientin eine noch individuellere Maske zu bieten, die die Besonderheiten weiblicher Gesichtsformen und die Schlafweise von Frauen berücksichtigt.

Komfortable Entspannung

quiet-air-diffuse-vent-mask-resmed

Das alternative Kniestück mit der QuietAirTM-Ausatemöffnung reduziert die Geräuschentwicklung und verteilt die ausgeatmete Luft so sanft, dass Sie sie kaum spüren. Genießen Sie einfach Ihren ruhigeren Schlaf.

Wechseln Sie zum AirTouch™ F20 Maskenkissen

airtouch-f20-mask-memory-foam-cushion-resmed-mobile

Das AirFit F20 Maskenkissen aus Silikon kann beliebig gegen das komfortable AirTouch F20 Maskenkissen aus Memory-Schaum ausgetauscht werden. Verwenden Sie bereits eine AirFit F20 Maske, können Sie ganz einfach ein AirTouch F20 Maskenkissen derselben Größe in den Rahmen einklicken.

Das AirTouch F20 Maskenkissen ist optional erhältlich und für den privaten Erwerb vorgesehen. Es wird von den gesetzlichen Krankenversicherungen in der Regel nicht erstattet.

Wie passe ich meine AirFit F20-Maske an?

Wie baue ich meine AirFit F20 zusammen/auseinander?

Wie pflege/reinige ich meine AirFit F20-Maske?

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen, die vor und während der Verwendung des Produkts zu beachten sind, finden Sie in der Gebrauchsanweisung.

Kontraindikation
Masken mit magnetischen Komponenten sind für die Verwendung durch Patienten kontraindiziert, wenn diese oder Personen, die während der Verwendung der Maske in engem körperlichen Kontakt stehen, an den folgenden Symptomen leiden:

  • Aktive medizinische Implantate, die mit Magneten interagieren (z. B. Herzschrittmacher, implantierbare Kardioverter- Defibrillatoren (ICD), Neurostimulatoren, Shunts für Liquorausfluss (Cerebrospinalflüssigkeit CSF), Insulin-/Infusionspumpen)
  • Metallische Implantate/Gegenstände, die ferromagnetisches Material enthalten (z. B. Clips zur Behandlung von Aneurysmen oder zur Unterbrechung des Blutflusses, Spiralen zur Behandlung von Embolien, Stents, Ventile/Klappen, Elektroden, Implantate zur Wiederherstellung des Hörvermögens oder des Gleichgewichts mit implantierten Magneten, Augenimplantate, Metallsplitter im Auge)

Warnung
Halten Sie die Magnete der Maske in einem Sicherheitsabstand von mindestens 15 cm zu Implantaten oder medizinischen Geräten, die durch magnetische Interferenzen negativ beeinflusst werden könnten. Diese Warnung gilt für Sie und alle Personen, die in engem physischen Kontakt mit Ihrer Maske stehen. Die Magnete befinden sich im Rahmen und in den unteren Kopfbandclips und haben eine Magnetfeldstärke von bis zu 400 mT. Wenn die Maske getragen wird, verbinden sie sich und sichern die Maske, können sich aber im Schlaf versehentlich lösen. Implantate/Medizinprodukte, einschließlich der unter Kontraindikationen aufgeführten, können nachteilig beeinflusst werden, wenn sie ihre Funktion unter externen Magnetfeldern verändern oder ferromagnetische Materialien enthalten, die Magnetfelder anziehen/abstoßen (einige metallische Implantate, z. B. Kontaktlinsen mit Metall, Zahnimplantate, metallische Schädelplatten, Schrauben, Bohrlochabdeckungen und Knochenersatzvorrichtungen). Wenden Sie sich an Ihren Arzt und den Hersteller Ihres Implantats/anderen medizinischen Geräts, um Informationen über die möglichen schädlichen Auswirkungen von Magnetfeldern zu erhalten.

Quellenangaben:

  1. ResMed unveröffentlichte Anpassungsstudie mit 39 Patienten, durchgeführt 2015. ID A3830701.
  2. AirFit F20 ist für einen Therapiedruck von 3 bis 40 hPa validiert – siehe AirFit F20 Gebrauchsanweisung
  3. ResMed-interne unveröffentlichte Studie mit 22 bestehenden ResMed-Patient:innen, die zwischen dem 26.04.2016 und 27.05.2016 durchgeführt wurde und die marktführende Maske mit der AirFit F20 vergleicht. Vorläufige Patientenstudie. ID A3810791.

Inhalt zuletzt aktualisiert: Dezember 2023.