Stellar™

Beatmungsgerät für die invasive und nicht-invasive Beatmung

  • ResMed Stellar nicht-invasives und invasives Beatmungsgerät
  • stellar-hospital-noninvasive-ventilation-device-right-view-resmed
  • stellar-hospital-noninvasive-ventilation-device-front-view-resmed
ResMed Stellar nicht-invasives und invasives Beatmungsgerät
ResMed Stellar nicht-invasives und invasives Beatmungsgerät
stellar-hospital-noninvasive-ventilation-device-right-view-resmed
stellar-hospital-noninvasive-ventilation-device-front-view-resmed

Stellar™

Beatmungsgerät für die invasive und nicht-invasive Beatmung

Stellar™️ ist ein Beatmungsgerät mit vielseitigen Einsatzmöglichkeiten.

Eine große Auswahl an Beatmungsmodi und Funktionen ermöglicht die Therapie unterschiedlichster Patiententypen und Krankheitsbilder im pädiatrischen und Erwachsenenbereich. Stellar ist das Gerät der Wahl für die Behandlung von chronisch kranken Patient:innen mit fortschreitenden respiratorischen Krankheitsbildern wie COPD.

Stellar Geräte bieten eine intuitive Menüführung, benutzerdefinierbare Therapieoptionen, Echtzeit-Kurven und Anbindung an AirView™️ für Beatmung.

Für eine personalisierte Therapie, die zu Ihren Patient:innen passt

Für eine personalisierte Therapie, die zu Ihren Patient:innen passt

Die präzisen und sensiblen Technologien des Geräts – wie z. B. VSync and TiControl™, Anstiegs- und Absenkzeit, Rampenzeit-/Drucksenkungsfunktion, Feinjustierung der inspiratorischen und exspiratorischen Triggersensibilität in 5 Stufen – ermöglichen die individuelle Feineinstellung für alle Patient:innen.

Bis zu zwei Beatmungsprogramme mit unterschiedlichen Parametern, die auf den Bedarf der Patient:innen abgestimmt sind, können voreingestellt und gespeichert werden, z. B. für Tag-/Nacht-Beatmung oder Beatmung im Ruhezustand/bei Aktivität.

Einsatz im hektischen Klinikalltag

resmed-stellar-hospital-noninvasive-ventilation

Die intuitive Menüführung der Stellar vereinfacht die Einstellungsprozesse, um dem oftmals hektischen klinischen Arbeitsumfeld und seinen typischen Abläufen gerecht zu werden. Unnötige Schulungsmaßnahmen oder langwierige Geräteeinstellungen werden so vermieden und die Aufmerksamkeit auf den Patienten konzentriert. Dank Echtzeit-Anzeigen und schnell konfigurierbarer Einstellungen ist das Pflegepersonal immer über den aktuellen Therapiefortschritt des Patienten informiert. In der ResScan-Patientenmanagement-Software sind auch Druck- und Flowdaten in hoher Auflösung (25 Hz) zum Download verfügbar.

Die intuitive Menüführung der Stellar vereinfacht die Einstellungsprozesse, um dem oftmals hektischen klinischen Arbeitsumfeld und seinen typischen Abläufen gerecht zu werden. Unnötige Schulungsmaßnahmen oder langwierige Geräteeinstellungen werden so vermieden und die Aufmerksamkeit auf die Patient:innen konzentriert. Dank Echtzeitanzeigen und schnell konfigurierbarer Einstellungen ist das Pflegepersonal immer über den aktuellen Therapiefortschritt der Patient:innen informiert. In der ResScan Patientenmanagement-Software sind auch Druck- und Flowdaten in hoher Auflösung (25 Hz) zum Download verfügbar.

Die wichtigsten Einrichtungsoptionen werden im ersten klinischen Menübildschirm angezeigt. Es sind Werte voreingestellt und nach Krankheitskategorie geordnet, um die Therapieeinleitung zu vereinfachen.

Überleitung in die außerklinische Umgebung und Mobilität

Stellar erfüllt nicht nur die Beatmungsanforderungen der Patient:innen, sondern ermöglicht ihnen auch mehr Lebensqualität.

Sie ist leicht, tragbar und trotzdem robust und somit das Gerät der Wahl, wenn Beatmung und Mobilität Hand in Hand gehen sollen. Der externe Akku RPS II bietet den Patient:innen viele Stunden Akkulaufzeit, die so unbesorgt ihren täglichen Aktivitäten nachgehen können. Die Kombination aus Mobilität und verlässlicher Funktionalität macht Stellar zum idealen Gerät für die Therapie in der Klinik und die Einstellung auf den Übergang in die außerklinische Beatmung.

Bitte kontaktieren Sie uns

Bitte kontaktieren Sie uns oder Ihren ResMed-Ansprechpartner vor Ort, wenn Sie weitere Informationen benötigen.

iVAPS + AutoEPAP

Technische Daten Stellar 130 & Stellar 150

  • CPAP
  • S
  • T
  • ST
  • APCV (Assistierte Druckkontrollierte Beatmung)
  • iVAPS™️ (intelligente Druckunterstützung mit garantiertem alveolärem Zielvolumen) mit iBR und optionalem AutoEPAP

  • Abgegebener Druck:
    IPAP 2 – 40 cm H2O
    EPAP 2 – 25 cm H2O
  • Atemfrequenz: 5–60 AZ/min
  • Sauerstoffgabe: Empfohlene maximale Flussrate: 30 l/min

  • Einstellbare Alarme
  • Farbbildschirm
  • VSync
  • TiControl™
  • Insp. und exsp. Trigger
  • Anstiegszeit
  • Optimales Monitoring von SpO2, FiO2, AF, Druck, Flow, Leckage, Ti, Vt, MV
  • Trainings-Schlauchsystem
  • 2 voreinstellbare Programme

  • ResScan™
  • AirView™
  • EasyCare Tx Software und Tx Link

  • Gewicht: 2100 g
  • Abmessungen (L x B x H): 230 mm x 170mm x 120 mm
  • Stromversorgung: 24 V/3 A
  • Interner Akku: Lithium-Ionen-Akku, 3 Stunden bei EPAP 5 cm H2O, IPAP 15 cm H2O, 20 AZ/min
  • Schalldruckpegel: 31 dBA mit einer Ungenauigkeit von 3 dBA bei Messung nach ISO 17510-1:2007
  • Benutzung im Flugzeug

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen, die vor und während der Verwendung des Produkts zu beachten sind, finden Sie in der Gebrauchsanweisung.

Ergänzende Hinweise:

*Der iVAPS-Therapiemodus ist für Patienten ab einem Körpergewicht von 30 kg angezeigt.
** Bei Stellar-Therapiegeräten werden die Therapiedaten einmal täglich aktualisiert.